Landschaftsfotografie

Landschaftsfotografie

Durch die Landschaftsfotografie wird vor allem die Umwelt in Fotos festgehalten, bei der es sich um die belebte oder auch unbelebte Umwelt handeln kann. Daher hängt die Landschaftsfotografie auch eng mit der Natur-, Architektur- und Stilllebenfotografie zusammen. Die Motive sind dabei sehr unterschiedlich und können sich auf die Skyline von einer Stadt, auf ein Waldstück mit See oder auch auf alte oder neue Industriegebiete beziehen. Auch besonders schön gestaltete Parks und Gärten sind immer wieder Motiv der Landschaftsfotografie.



Die besondere Herausforderung bei der Landschaftsfotografie besteht in der Auswahl der Motive, denn wenn das Motiv nicht mit seiner direkten Umgebung harmoniert, entstehen schnell recht langweilige Bilder. Um die gewünschten Effekte zu erreichen, wird bei der Landschaftsfotografie ein Weitwinkelobjektiv eingesetzt, wodurch neue Perspektiven geboten werden. Weitwinkelobjektive zeichnen sich aber nicht nur durch den weiten Blickwinkel aus, sondern auch durch ihre Tiefenschärfe, die für eine gute Landschaftsaufnahme charakteristisch ist.

Landschaftsfotografen haben bei ihrer Arbeit in der Regel viel Zeit, denn die Landschaft, die fotografiert werden soll ist keine Momentaufnahme, die schnell im Kasten sein muss. Daher ist auch ein Stativ immer wieder im Gebrauch, sodass der Fotograf die optimale Perspektive und den besten Ausschnitt in Ruhe wählen kann. Da beim Fotografieren immer wieder das Licht eine sehr bedeutende Rolle spielt, nutzen die meisten Landschaftsfotografen die Zeit des Sonnenauf- oder Sonnenuntergangs. Dieses Licht wirkt meist sehr harmonisch und nicht so hart wie künstlich erzeugtes Licht oder die Mittagssonne. Interessant ist bei der Landschaftsfotografie, dass es falsches oder schlechtes Wetter nicht gibt. Gerade bei gefühlt schlechten Witterungsverhältnissen ergeben sich bei der Landschaftsfotografie meist besonders reizvolle Bilder, da beispielsweise Regenbögen oder Regentropfen sowie Schneeflocken eine Landschaft in eine ganz anderes Bild rücken können. Zudem kann man bei der Landschaftsfotografie mit kleineren Spielereien verblüffende Effekte hervorrufen. Gerade durch Spielereien mit Raum, Weite und Tiefe lassen sich beeindruckende Fotos erzielen, wenn beispielsweise durch einen Menschen das Bild eines großen Gebäudes in seiner eigentlichen Größe hervorgehoben wird. Oftmals entstehen per Zufall die schönsten Bilder der Landschaftsfotografie.